Vielversprechendes Duo schließt sich Team RSO an

Rennsport Online hatte bereits in Aussicht gestellt, dass das Jahr 2017 mit einigen tollen Neuigkeiten beginnen wird. Eine dieser Neuigkeiten ist sicher der Wechsel zweier vielversprechender Fahrer. Team RSO begrüßt herzlich seine beiden Neuzugänge Nils Carstensen und Christopher Dittmann!

Nils Carstensen:

Nils ist 26 Jahre alt und hat seinen Weg über Forza Motorsport zum SimRacing gefunden. Erst seit rund zwei Jahren betreibt er aktiv SimRacing und konnte dennoch bereits einige starke Resultate einfahren. Zunächst war er mit dem Team MTC-Racing unterwegs und startete im vergangenen Jahr in der vVLN sowie in der DSTM des SimRacing Deutschland e.V. und wechselte während der Saison, im Mai 2016, zu TF-Motorsport. Regelmäßig war er dabei unter den Top 10 der GT3-Fahrzeuge zu finden. Sportlich sind insbesondere der Sieg in der KIA-Klasse des offiziellen iRacing 24-Stunden-Rennens in Split 2 hervorzuheben sowie Gesamtrang 8 in der Fahrerwertung der DSTM.

Christopher Dittmann:

Christopher ist 25 Jahre alt und kann die fast identische Geschichte erzählen wie Nils. Beide verbindet eine langjährige Freundschaft, die sie auch gemeinsam zum SimRacing geführt hat. Entsprechend folgerichtig, fand auch Christopher über MTC-Racing und TF-Motorsport zu uns und startete stets an der Seite von Nils. So siegte auch Christopher im KIA beim offiziellen iRacing 24-Stunden-Rennen, beendete die DSTM-Saison jedoch zwei Positionen vor Nils auf Gesamtrang 6. Gemeinsam als Team gemeldet, sicherten sie sich in der Teamwertung gar den dritten Gesamtrang und ließen dabei unter anderem auch unsere beiden Czerny's im Team RSO I hinter sich!

Keine Unbekannten: Beim Gesamtsieg des offiziellen iRacing 24-Stunden-Rennens von unserem Toefi-RSO8 LMS GT3 (links), siegten Nils und Christopher für TF-Motorsport in der KIA-Klasse (rechts)

Bemerkenswert ist außerdem noch, dass Nils in diesem Jahr aktiv beim SimRacing Deutschland e.V. die Organisation der DSTM unterstützt und wir uns bereits sehr darauf freuen, sein Engagement und seine Bereitschaft sich für unseren Sport einzusetzen, in unser Team einzubinden. Sportlich überzeugen dabei beide trotz ihrer erst kurzen SimRacing-Erfahrung vor allem mit Konstanz und Rennübersicht. Die guten Ergebnisse unterstreichen das Potenzial, weshalb sie auch in dieser Hinsicht eine gute und sehr willkommene Verstärkung für Rennsport Online sind. In der anstehenden Saison werden sie für uns in der vVLN auf unserem #117 Audi RSO8 LMS GT3 an den Start gehen und Thomas und Manuel während der Saison unterstützen. Ferner werden sie gemeinsam in der DSTM starten und dort versuchen ihren Erfolg aus der Vorsaison zu bestätigen. Rennsport Online freut sich bereits auf die ersten Renneinsätze der beiden Neuen und wünscht dafür viel Erfolg! #goNils #goChristopher #goRSO

 

Beitrag teilen.

2 comments on “Vielversprechendes Duo schließt sich Team RSO an”

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.