RTTC Lauf 3

RTTC – Chaotische Zustände in Frankreich

Jörg Göbel Allgemein, Assetto Corsa, Rowe TT Cup

[Le Castellet] – Der Rowe TT Cup machte an seiner dritten Station in Frankreich auf dem Circuit Paul Ricard halt. Das Streckenlayout mit der Kurzanbindung sorgte bereits im Vorfeld für Spekulationen was die Kontaktquote im Rennen angehen sollte.

Nach der Qualifikation sah es doch recht durchwachsen für unsere Fahrer aus. Tom auf 4, Jörg auf 5, Stephan nur auf 9 und Marcel auf 13. Dann ging es endlich los und wie bereits vermutet wurde erneut reingehalten was das Zeug hielt. Im TS Kanal wurde es stellenweise richtig laut. Dennoch versuchten sich alle Fahrer durchzukämpfen, was leider nur teilweise gelang. Am Ende des Rennens standen Stephan auf 6, Tom auf 7, Jörg auf 9 und Marcel auf Platz 11. Ein Ergebnis mit dem alle nicht zufrieden sein wollten – aufgrund der vielen Kontakte aber mussten.

Im Lauf 2 ging es dann munter weiter. Die meisten der Fahrer waren nun auf Temperatur und so wurde erneut übermässig hart gefahren. Auch die RSO’ler packten die Ellenbogen aus und so standen nach dem Rennen alle Fahrewr auch in den Top Ten. Stephan auf 2, Tom auf 4, Marcel auf 6 und Jörg leider wieder nur auf 9. Für den Ausbau der Führung in der Teamwertung reichte es dennoch und auch in der Einzelwertung sieht es nicht so schlecht aus. Aktuell führ Tom die Tabelle vor Stephan an, gefolgt von Jörg auf 4 und Marcel auf 6.